CBD Öl für Katzen Test ➤ Einnahme, Wirkung, Erfahrungen & Bewertung 2022

CBD Öl für Katzen verspricht vielseitige positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden von Haustieren. Nicht nur Menschen, sondern auch Katzen können von der regelmäßigen Einnahme profitieren. Mittlerweile gibt es auf dem Markt verschiedene Produkte, die speziell auf die Bedürfnisse von Katzen abgestimmt sind. Einige dieser Öle zeigen tatsächlich hohe Wirksamkeit – doch nicht all diese Produkte halten das, was sie versprechen.

Zwischen den verschiedenen Ölen gibt es hinsichtlich der Qualität und der Wirkung große Unterschiede. Damit ihre Katze von der Einnahme bestmöglich profitieren kann, sollten Sie sich für ein Produkt von hoher Qualität entscheiden. Wir haben den Test gemacht und zehn verschiedene Produkte miteinander verglichen. Bei uns erfahren Sie, welches CBD Öl für Katzen ihr Geld tatsächlich wert ist.

   Vergleichssieger
 Hanfosan cat TabelleNaturecan cat TabelleNordic Oil cat Tabelle
ProduktHanfosan
NaturecanNordic Oil
CBD-Gehalt
3 %2,5 %2,5 %
Merkmale
Vollspektrum
Bio
Zertifiziert
Bio
Laborgeprüft
Ohne THC
Natürlich
Laborgeprüft
Zertifiziert
Mögliche Risiken
KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt10 ml10 ml10 ml
Verzehr1-6 Tropfen1-2 Tropfen2-6 Tropfen
Reicht für
40-240 Tage120-240 Tage250 Tropfen
Preis22,90 Euro
18,99 Euro
24,95 Euro
Punkte⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐
5/5
⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐
5/5
⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐
5/5
 Jetzt sichern ButtonJetzt sichern ButtonJetzt sichern Button

Contents

Platz 1: Nordic Oil CBD Öl für Katzen

TESTSIEGER #1
Nordic Oil Abbild
Nordic Oil
  • CBD-Gehalt 2,5 %
  • Fischgeschmack
  • Laborgeprüft

Auf den ersten Platz unseres großen Vergleichs haben wir das Nordic Oil CBD Öl für Katzen gewählt. Es wurde speziell für die Bedürfnisse von Katzen entwickelt. Es besteht aus einer Kombination von hochwertigem Hanföl sowie Fischöl, welches reich an Omgea-3 und Omega-6-Fettsäuren ist. Eine Flasche enthält 10ml, was in etwa 250 Tropfen entspricht. Das Öl hat einen CBD-Gehalt von 2,5% beziehungsweise 2,5mg.

Das Produkt wurde in unabhängigen Drittlaboren umfangreichen Tests unterzogen, die die hohe Qualität und die Wirkstoffmenge sicherstellen. Für erwachsene Katzen empfiehlt der Hersteller die Verabreichung von 1-2 Tropfen 2-3 mal täglich. Für Kätzchen wird 1 Tropfen 1-2 mal täglich empfohlen. Zahlreiche positive Kundenrezensionen bestätigen die hohe Wirksamkeit und die Qualität des Produktes.

Das CBD Öl für Katzen kann dem Tier entweder direkt ins Maul gegeben oder dem Futter beigemischt werden. Katzen mögen den Geschmack dieses Produktes aufgrund des enthaltenen Fischöls besonders gerne.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Nordic Trading Group BV
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: 2-6 Tropfen
  • Reicht für: ca. 40-125 Tage
  • CBD-Gehalt: 2,5 %
  • Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Europa
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 2: Naturecan CBD Öl für Katzen

Platz #2
Naturecan Abbild
Naturecan
  • Laborgeprüft
  • Bio
  • Ohne THC

Auf den zweiten Platz haben wir das Naturecan CBD Öl für Katzen gewählt. Das Öl ist vollkommen sicher für Haustiere und eignet sich für Katzen, aber auch für kleine Hunde. Es hat einen CBD-Gehalt von 2,5% beziehungsweise 250mg. Das Produkt ist vegan und wird aus zertifiziertem Bio Hanf hergestellt. Ein unabhängiges Labor stellt dank umfangreicher Tests sicher, dass das Öl für Ihre Katze vollkommen sicher ist und keinerlei Schwermetalle, Pestizide oder andere Toxine enthält.

Es besteht aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen und ist vollkommen frei von berauschendem THC. Ein Tropfen des Öls enthält 1,04mg CBD. Für die Anfangsdosis empfehlt der Hersteller bei Katzen mit einem Gewicht von 4kg eine Dosierung von einem Tropfen zwei mal am Tag. Eine Flasche enthält 240 Tropfen und hält in etwa 120-240 Tage.

Positive Kundenmeinungen bestätigen die Qualität und die hohe Wirksamkeit des Produktes. Katzen profitieren von den nachgewiesenen entzündungshemmenden und schmerzstillenden Eigenschaften sowie den positiven Auswirkungen auf Stimmung und Schlaf dieses CBD Öls für Katzen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Naturecan Ltd
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: 1-2 Tropfen
  • Reicht für: ca. 120-240 Tage
  • CBD-Gehalt: 2,5 %
  • Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: USA
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 3: Hanfosan CBD Öl für Katzen

Platz #3
Hanfosan Abbild
Hanfosan
  • Vollspektrum
  • Bio
  • Für Tiere

Auf den dritten Platz unseres Vergleichs hat es das Hanfosan CBD Öl für Katzen geschafft. Dieses Öl ist zudem für die Anwendung bei anderen Tierarten geeignet. Eine Flasche enthält 10ml Öl mit einem CBD Gehalt von 3% beziehungsweise 300mg. Das Produkt wird unter strengen Auflagen hergestellt und das CBD durch ein besonders schonendes CO2-Extraktionsverfahren aus den Blüten weiblicher Cannabis Sativa sowie Cannabis Indica Hanfpflanzen gewonnen.

Als Trägeröl wird Hanfsamenöl aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet, wodurch ein hochwertiges Vollspektrum CBD Öl entsteht. Das Öl enthält wertvolle Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sowie natürliche Terpene und hat einen THC-Gehalt von weniger als 0,2%. Dadurch ist es nicht psychoaktiv und sicher in der Anwendung.

Der Hersteller empfehlt eine Dosierung von 1-2 Tropfen und gibt eine maximale Tagesdosis von 6 Tropfen an. Kunden bestätigen die hohe Wirksamkeit und die Qualität des Produkts. Im Vergleich zu den Ölen auf Platz 1 und 2 unseres Rankings liegen jedoch weniger positive Kundenrezensionen vor, die die Wirksamkeit dieses CBD Öls für Katzen bestätigen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Hanfosan
  • Inhalt: 10 ml
  • Tagesdosis: maximal 6 Tropfen
  • Reicht für: 40-240 Tage
  • CBD-Gehalt: 3%
  • Zertifiziert: Ja
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐

Platz 4: Phytocann CBD Öl für Katzen

Platz #4
Phytocann Abbild
Phytocann
  • CBD-Gehalt 5 %
  • THC-Gehalt unter 0,5 %
  • Fehlende Kundenbewertungen

Auf den 4. Platz unseres Vergleichs haben wir das Phytocann CBD Öl für Katzen gewählt. Im Vergleich zu den Produkten auf den ersten drei Plätzen konnte es uns nicht besonders von seiner Qualität überzeugen. Eine Flasche des Öls enthält 10 ml. Es wird aus purem MCT-CBD-Öl hergestellt und weist einen CBD-Gehalt von 5% auf. Der THC-Gehalt dieses Produkts liegt bei unter 0,5%.

Das Öl zeichnet sich durch sein Thunfischaroma aus. Der Hersteller empfiehlt, dem Haustier in der ersten Woche nicht mehr als einen Tropfen pro Tag zu verabreichen und die Dosis danach auf 2 Tropfen pro 5 kg Körpergewicht zu erhöhen. Das Öl soll die Körper- und Hirnfunktionen von Katzen unterstützen und sich positiv auf Schlaf, Gedächtnis und Schmerzlinderung des Tieres auswirken.

Leider fehlen hier Kundenrezensionen, die diese versprochene Wirkung bestätigen könnten. Zudem fehlen hier genauere Angaben zu Inhaltsstoffen und Zertifizierung des CBD Öls für Katzen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Phytocann
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: 1-2 Tropfen
  • Reicht für: ca. 120-240 Tage
  • CBD-Gehalt: 5%
  • Zertifiziert: nein
  • Herstellung in: Schweiz
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 5: Black Canyon CBD Öl für Katzen

Platz #5
Black Canyon Abbild
Black Canyon
  • Für Tiere
  • CBD-Gehalt 5 %
  • Fehlende Kundenbewertungen

Das Black Canyon CBD Öl für Katzen konnte uns ebenfalls nicht vollständig von seiner Qualität überzeugen und landet deshalb auf dem 5. Platz unseres Tests. Eine Flasche dieses Öls enthält je 10 ml mit einem CBD-Gehalt von 5%. Das Öl besteht zu 95% aus Hanfsamenöl und zu 5% aus destilliertem Cannabis Sativa CBD. Das Produkt ist frei von THC und hat somit keine psychoaktive Wirkung.

Es eignet sich sowohl für Katzen, als auch für Hunde. Es wird eine maximale Dosierung von 1 Tropfen pro 2,5 kg Körpergewicht empfohlen. Leider liegen keinerlei Angaben zur Zertifizierung dieses Produktes vor. Der Hersteller verspricht eine Vielzahl gesundheitlicher Vorteile durch die Einnahme – so soll dieses CBD Öl für Katzen zur Linderung von Schmerzen, Unterstützung in der Wundheilung und Reduzierung von Angstzuständen. Es gibt jedoch auch hier keine Kundenmeinungen, die diese Versprechen bestätigen.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Black Canyon
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: 1 Tropfen pro 2,5kg
  • Reicht für: ca. 120-240 Tage
  • CBD-Gehalt: 5%
  • Zertifiziert: nein
  • Herstellung in: Europa
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 6: Hansen Hanf CBD Öl für Katzen

Platz #6
Hansen Hanf Abbild
Hansen Hanf
  • Es konnte teilweise keine Wirkung festgestellt werden
  • Mangelhafte Produktangaben
  • Wenig Kundenbewertungen

Das Hansen Hanf CBD Öl für Katzen hat es in unserem Test nur auf den 6. Platz geschafft. Eine Flasche dieses Öls enthält 10ml, was in etwa 250 Tropfen entspricht. Es hat einen CBD-Gehalt von 3%. Zur Herstellung wird Bio Breitspektrum-Hanfextrakt verwendet. Das Öl zeichnet sich durch seinen Lachs-Geschmack aus und enthält Lachsöl aus nachhaltigem Fischfang.

Es ist THC-frei sowie terpenfrei. Das Produkt ist reich an Cannabinoiden und Flavonoiden. Der Hersteller gibt eine Dosierungsempfehlung von je 1-2 Tropfen 2-3 mal täglich bei erwachsenen Katzen sowie 1 Tropfen 1-2 mal täglich bei Kätzchen. Leider gibt es zu diesem Produkt nur sehr wenige Kundenrezensionen.

Uns fehlen auch hier aussagekräftige Rezensionen, die die positiven Wirkungen dieses CBD Öls für Katzen bestätigen könnten. Zudem fehlen auch bei diesem Produkt Angaben zur Zertifizierung. Auch die genauen Inhaltsstoffe werden auf der Seite des Herstellers nicht genannt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Hansen Hanf
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: 1-6 Tropfen
  • Reicht für: ca. 40-240 Tage
  • CBD-Gehalt: 3%
  • Zertifiziert: nein
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ ⭐ ⭐

Platz 7: Mydarling CBD Öl für Katzen

Platz #7
Mydarling Abbild
Mydarling
  • CBD-Gehalt 3 %
  • Mangelhafte Produktinformationen
  • Fehlende Kundenbewertungen

Auf dem 7. Platz unseres Vergleichs liegt das Mydarling CBD Öl für Katzen. Dieses Öl wurde speziell für Katzen entwickelt und besteht aus Lachsöl mit Hanfextrakt. Eine Flasche enthält 10ml Öl mit einem CBD-Gehalt von 3%. Das Produkt wird ohne Einsatz von Gentechnik hergestellt und besteht zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen.

Es enthält das komplette Spektrum der Hanfpflanze und zeichnet sich durch ein abgestimmtes Terpenprofil aus, wodurch sich das Öl besonders für die Langzeitbehandlung eignet. Es ist THC frei und reich an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Der Hersteller empfiehlt den Konsum von 1-2 Tropfen täglich pro 2kg Körpergewicht.

Zudem macht er die Angabe, dass das Öl die Gesundheit und das Wohlbefinden des Tieres unterstützt. Leider gibt es zu diesem CBD Öl für Katzen keinerlei Kundenrezensionen, die diese Versprechen bestätigen. Zudem fehlen auch hier Angaben zur Zertifizierung.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: mydarling
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: 1-2 Tropfen pro 2kg
  • Reicht für: ca. 40-240 Tage
  • CBD-Gehalt: 3%
  • Zertifiziert: nein
  • Herstellung in: keine Angabe
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 8: Alpinols CBD Öl für Katzen

Platz #8
Alpinols Abbild
Alpinols
  • Mangelhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Fehlende Produktinformationen
  • Fehlende Kundenbewertungen

Das Alpinols CBD Öl für Katzen landet auf dem 8. Platz unseres Vergleichs. Eine Flasche dieses Öls enthält 10ml. 1 Tropfen enthält in etwa 1,5mg CBD. Es besteht aus einem Breitsprektum CBD-Öl mit einem CBD-Gehalt von 3% beziehungsweise 300mg. Zudem enthält das Produkt Lachsöl, Bio-Hanfextrakt und Bio-Sonnenblumenöl.

Das Produkt ist frei von THC und Terpenen, was durch Prüfung sichergestellt wird. Es ist dagegen reich an Cannabinoiden und Flavonoiden. Das Öl wird in der Schweiz nach Bio-Suisse-Richtlinien hergestellt. Das Produkt wurde speziell für Katzen entwickelt und zeichnet sich durch seinen Lachsgeschmack aus.

Der Hersteller macht auf seiner Website leider keine Angaben zur empfohlenen Dosierung. Zudem gibt es auch zu diesem Produkt keinerlei Kundenrezensionen. Demnach lässt sich schwer überprüfen, ob dieses CBD Öl für Katzen die gewünschten Wirkungen erzielt.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Alpinols
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • Reicht für: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 3%
  • Zertifiziert: nein
  • Herstellung in: Schweiz
  • Bewertung: ⭐ ⭐

Platz 9: Sparrow CBD Öl für Katzen

Platz #9
Sparrow Abbild
Sparrow
  • Für Tiere
  • Mangelhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Fehlende Kundenbewertungen

Das Sparrow CBD Öl für Katzen hat in unserem Test nicht besonders gut abgeschnitten und landet deshalb auf dem 9. Platz. Das Öl eignet sich zur Anwendung bei Katzen und bei Hunden. Eine Flasche enthält 10ml mit 3% CBD. Das Produkt besteht aus biologischem, kaltgepresstem Hanfsamenöl sowie Lachsöl. Es handelt sich hierbei um ein Produkt mit Vollspektrum-Hanföl.

Das Öl wird im CO2-Extraktionsverfahren hergestellt, wodurch die verschiedenen Bestandteile des Öls – Cannabinoide, Terpene, Flavonoide sowie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren enthalten bleiben. Aufgrund des Fischgeschmacks ist das Öl laut Angaben des Herstellers besonders bei Katzen sehr beliebt. In der ersten Woche wird eine Dosierung von einem Tropfen pro Tag empfohlen. Ab der zweiten Woche empfiehlt der Hersteller eine Dosierung von 2 Tropfen pro 5kg Körpergewicht am Tag.

Das Öl soll das allgemeine Wohlempfinden von Katzen fördern und zur Entspannung und Beruhigung beitragen. Doch auch zu diesem CBD Öl für Katzen konnten wir leider keine positiven Kundenmeinungen finden, die diese Versprechen bestätigen. Zudem ist auch dieses Produkt nicht zertifiziert.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Sparrow
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: 1-2 Tropfen
  • Reicht für: ca. 120-240 Tage
  • CBD-Gehalt: 3%
  • Zertifiziert: nein
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung:

Platz 10: Grinsekatzen CBD Öl für Katzen

Platz #10
Grinsekatzen Abbild
Grinsekatzen
  • Für Tiere
  • Hohe Dosierung
  • Hoher Preis

Das Grinsekatzen CBD Öl für Katzen konnte uns in unserem Test am wenigsten von allen getesteten Produkten von sich überzeugen. Wir vergeben daher den 10. und damit letzten Platz. Eine Flasche enthält 10ml, was in etwa 220 Tropfen entspricht. Das Öl hat einen CBD-Gehalt von 10%, was 1000mg entspricht. Es ist dadurch weitaus höher dosiert als die Produkte der Konkurrenz.

Das Öl ist sowohl für Katzen, als auch für Hunde geeignet. Es enthält 100% natürliche Inhaltsstoffe und ist gänzlich frei von THC und Terpenen. Das Öl wird aus nachhaltigem Hanfsamenöl aus Süddeutschland hergestellt und ist vegan und tierversuchsfrei. Das Produkt wird durch unabhängige Labore kontrolliert. Zu diesem Produkt gibt es zwar positive Kundenmeinungen, doch diese bestätigen hauptsächlich die Wirkung auf Hunde.

Es gibt beinahe keine Kundenrezensionen, die von der erfolgreichen Anwendung bei Katzen berichten. Auch der Preis dieses Produktes ist im Vergleich zur Konkurrenz unverhältnismäßig hoch. Dieses CBD Öl für Katzen scheint uns für die Anwendung gerade bei kleinen Katzen zu hoch dosiert.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Grinsekatzen
  • Inhalt: 10ml
  • Tagesdosis: keine Angabe
  • Reicht für: keine Angabe
  • CBD-Gehalt: 10%
  • Zertifiziert: ja
  • Herstellung in: Deutschland
  • Bewertung: ⭐ 

Was ist ein CBD Öl für Katzen?

Ein CBD Öl für Katzen ist ein CBD Öl, welches speziell für die Bedürfnisse von Katzen entwickelt wurde. CBD Öle werden aus den Blättern und Blüten der Hanfpflanze gewonnen und sind frei von THC – sie haben demnach keinerlei psychoaktive Wirkung. CBD Öle sind in der EU legal und ohne Rezept erhältlich. Die Wirkung von CBD ist beruhigend, schmerzstillend, entkrampfend und entzündungshemmend. Nicht nur Menschen, sondern auch Katzen können von den positiven Wirkungen dieser Öle profitieren.

Wann ist eine Einnahme sinnvoll?

Eine Einnahme von CBD Öl für Katzen ist sinnvoll, wenn Ihre Katze mit verschiedenen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat. CBD kann beispielsweise dabei helfen, Schmerzen zu lindern und Angstzustände und Schlafstörungen zu reduzieren. CBD wirkt sich allgemein positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Katzen aus und kann auch eingenommen werden, um die Stimmung des Tieres zu verbessern und Stress zu reduzieren. Ältere Katzen profitieren von der Einnahme von CBD Öl für Katzen besonders.

Wie kam unsere CBD Öl für Katzen Bewertung zustande?

Für unseren Test haben wir die verfügbaren Produkte umfangreich und sorgfältig geprüft. Wir haben die Produkte dabei in Hinsicht verschiedener Faktoren besonders ausführlich miteinander verglichen. Zu diesen Kriterien gehörten nicht nur die Wirksamkeit, sondern auch die Qualität der verwendeten Inhaltsstoffe, der Preis, die Verträglichkeit sowie die Art der Einnahme.

Herstellung

Wir haben das Herstellungsverfahren jedes einzelnen Produktes genau unter die Lupe genommen. Jedes CBD Öl für Katzen wird auf eine bestimmte Art und Weise hergestellt. Die Unterschiede in der Herstellung wirken sich auf die Qualität des Produktes aus. Wir haben nicht nur die Art des Herstellungsverfahrens, aber auch den Standort und andere Faktoren der Herstellung in unseren Test mit einbezogen.

Inhaltsstoffe

Auch die verwendeten Inhaltsstoffe haben große Auswirkungen auf die Qualität des jeweiligen Produkts. Wir haben jedes CBD Öl für Katzen sorgfältig hinsichtlich der enthaltenen Inhaltsstoffe analysiert. Wir haben dabei auf die Qualität der verwendeten Rohstoffe, auf biologischen Anbau sowie auf Verifizierungen geachtet. Produkte, die künstliche Zusatzstoffe oder minderwertige Inhaltsstoffe enthalten, haben in unserem CBD Öl für Katzen Test schlechter abgeschnitten.

Kundenbewertungen

Ein weiterer ausschlaggebender Aspekt in unserem Vergleich waren die Kundenbewertungen zu den jeweiligen Produkten. Produkte mit positiven Kundenbewertungen haben auch bei uns in der Regel besser abgeschnitten. Negative oder fehlende Kundenbewertungen haben sich in unserem Test negativ auf das Ergebnis ausgewirkt. Wir haben alle im Internet verfügbaren Kundenbewertungen für jedes aufgelistete CBD Öl für Katzen sorgfältig ausgewertet.

Nebenwirkungen

Auch die Nebenwirkungen der einzelnen Produkte waren ein wichtiger Faktor in unserem CBD Öl für Katzen Test. Wir haben die verfügbaren Kundenbewertungen für jedes CBD Öl für Katzen nach Nebenwirkungen durchsucht. Nebenwirkungen sind selbstverständlich negativ in unser Testergebnis eingeflossen. Unser Test soll sicherstellen, dass Sie sich für ein Produkt entscheiden können, dass sich besonders positiv auf die Gesundheit Ihres Haustieres auswirkt und dessen Einnahme frei von unangenehmen Wirkungen ist.

Preis

Auch der Preis war ein wichtiges Testkriterium. Es existieren große Unterschiede in der Preisklasse der einzelnen Produkte. Ein besonders teures CBD Öl für Katzen ist nicht automatisch ein besonders hochwertiges. In unserem Test haben wir Öle aus verschiedenen Preiskategorien miteinander verglichen und dabei festgestellt, dass der Preis nicht immer etwas über die Qualität aussagt. Dennoch sollten Sie in ein gutes Produkt investieren und nicht unbedingt das billigste Produkt kaufen, wenn Sie gute Qualität erwarten.

Wie wirkt CBD Öl für Katzen?

CBD Öl für Katzen wirkt ähnlich wie CBD Öl für Menschen. Auch Katzen verfügen über Cannabinoidrezeptoren im Gehirn und im gesamten Körper, an die das CBD andocken und dadurch seine positive Wirkung entfalten kann. Cannabinoide wirken entspannend, angstlösend, schmerzstillend sowie schlaffördernd und können das allgemeine Wohlbefinden der Katze verbessern sowie ihr Stresslevel senken.

Wie schnell ist mit einer Wirkung zu rechnen?

Der Wirkungsbeginn nach Einnahme von CBD Öl für Katzen tritt, wie auch bei Menschen, in der Regel nach etwa 15 bis 60 Minuten ein und hält zwischen 4 bis 6 Stunden an. Je nach Empfänglichkeit kann sich der Eintritt der Wirkung auch etwas hinauszögern. Bis Langzeitwirkungen eintreten, kann es jedoch mehrere Tage bis Wochen dauern – dies hängt von der Art der Beschwerden sowie dem Organismus des Individuums ab. Wir empfehlen daher die Einnahme über mehrere Monate hinweg.

CBD Öl für Katzen Erfahrungen und Erfahrungsberichte

Bei unseren Recherchen im Internet konnten wie eine Vielzahl an Erfahrungen zu CBD Öl für Katzen finden. Viele davon waren positiv. Andere hingegen berichteten entweder von ausbleibenden Wirkungen oder gar von unangenehmen Wirkungen. Bei der Anwendung von CBD Öl ist es deshalb besonders wichtig, auf die Qualität des jeweiligen Präparates zu achten. Unserer Meinung kommt es hierbei auf die jeweiligen Inhaltsstoffe und viele weitere Faktoren des jeweiligen Produktes an.

Liegt ein Testbericht der Stiftung Warentest vor?

Leider liegt bisher kein Testbericht der Stiftung Warentest zum Thema CBD Öl für Katzen vor. Die Stiftung Warentest hat jedoch einen allgemeinen CBD Öl Test durchgeführt und die Wirkung der verschiedenen Produkte auf den Menschen getestet. Wie auch in unserem Test schnitten einige Produkte hierbei besser ab, andere schlechter. Da Katzen wie Menschen über Cannabinoidrezeptoren im Gehirn und im gesamten Körper verfügen, lässt sich schließen, dass sich CBD auf Katzen ähnlich auswirkt wie auf Menschen.

CBD Öl für Katzen Anwendungsgebiete

Cbd oil fuer Katzen Anwendungsgebiete Anwendung

Die Anwendungsgebiete von CBD Öl für Katzen sind besonders vielseitig. Genau wie beim Menschen haben Cannabinoide auch auf Katzen verschiedene positive Auswirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit. CBD wirkt sich bei Katzen positiv bei körperlichen Problemen wie Entzündungen und Schmerzen, Magen- und Verdauungsproblemen oder Krampfanfällen aus. Doch auch bei psychischen Problemen wie Angststörungen und Depressionen und sogar bei Tumoren kann Cannabidiol zu einer Besserung der Symptome beitragen.

Entzündungen & Schmerzen

CBD Öl für Katzen hat eine nachweisliche schmerzlindernde sowie entzündungshemmende Wirkung. Cannabidiol haben antikonvulsive, neuroprotektive sowie antioxidative Eigenschaften. Sie sind wirksam bei der Reduzierung von Krankheitserregern sowie der Beseitigung von Schmerzen und können Symptome chronischer Krankheiten lindern. Genau wie beim Menschen zeigt die Einnahme von CBD Öl auch bei Katzen positive Auswirkungen.

Depressionen & Angststörungen

CBD wirkt sowohl bei Menschen als auch bei Katzen antidepressiv und angstlösend und hat eine ähnliche Wirkung wie Antidepressiva – jedoch ohne deren negative Nebenwirkungen. CBD kann beruhigende Effekte im zentralen Nervensystem hervorrufen und somit die Stimmung steigern.

CBD Öl für Katzen kann das Wohlbefinden Ihrer Katze sowohl kurzfristig als auch langfristig verbessern und Angst- sowie Stresszustände reduzieren. Dadurch kann die Lebensqualität von Katzen mit derartigen Problemen erheblich gesteigert werden.

Magen- & Verdauungsprobleme

Auch bei Magen- und Verdauungsproblemen kann die Einnahme von CBD Öl für Katzen positive Ergebnisse hervorrufen. CBD kann Verstopfungen, Blähungen sowie Durchfall reduzieren und zeigt beruhigende Effekte auf Magen und Verdauungstrakt. Auch bei Bauchschmerzen und Krämpfen kann Cannabidiol schnell zur Besserung beitragen. Das Öl kann dazu beitragen, eine gesunde Magen- und Darmflora im Körper wiederherzustellen und somit entzündlichen Prozessen entgegenzuwirken.

Krampfanfälle

CBD Öl für Katzen kann Krampfanfälle lindern und deren Intensität mindern. Aufgrund dieser Eigenschaften kann das Öl auch bei Katzen mit Epilepsie eingesetzt werden. Cannabidiol hat sowohl nervenzellschützende Wirkungen als auch eine antieleptische Wirkung. So kommt es durch Verwendung von CBD Öl seltener zu Krampfanfällen und diese fallen weniger intensiv aus. Während eines Krampfanfalls können Cannabinoide die Überaktivität der entsprechenden Synapsen beenden und diese abschalten.

Tumor

Selbst bei Tumoren kann CBD Öl für Katzen zu einer drastischen Besserung und Heilung beitragen. Reines CBD kann nachweislich zum Absterben von Tumorzellen beitragen. Zudem kann es zur Hemmung von Tumorwachstum sowie zur Metastasierung bösartiger Zellen führen. CBD Öl ist zwar kein nachgewiesenes Alleinheilmittel gegen Krebs, kann in der Krebstherapie aber ergänzend eingesetzt werden und das körperliche und geistige Wohlbefinden des Tieres steigern.

Darum kann die Wirkung ausbleiben

Gelegentlich kann es vorkommen, dass bei der Einnahme von CBD Öl für Katzen die gewünschte Wirkung ausbleibt. In diesem Fall sollten Sie die Einnahme eventuell für einige Zeit fortführen – falls danach noch immer keine Wirkung eintritt, kann dies an minderwertiger Qualität des Produkts liegen.

Eventuell haben Sie ein Produkt erworben, welches unzureichende Wirkstoffe hat oder schlecht hergestellt wurde. Wir raten Ihnen deshalb, vor dem Kauf verschiedene Produkte miteinander zu vergleichen und sich für ein Produkt mit besonders guten Bewertungen wie unseren Testsieger zu entscheiden.

Das sollten Sie beim Kauf von CBD Öl für Katzen beachten

Beim Kauf von CBD Öl für Katzen sollten Sie verschiedene Faktoren beachten, um ein möglichst hochwertiges Produkt zu erwerben, das genauestens auf die Bedürfnisse Ihres Haustieres abgestimmt ist. Dabei sollte nicht nur der Preis eine Rolle spielen, sondern eine Vielzahl von Faktoren wie die Reinheit, der CBD Gehalt, die Dosierung sowie die Zertifizierung.

Reinheit

Besonders ausschlaggebender Faktor für die Qualität eines Produkts ist dessen Reinheit. Ein CBD Öl für Katzen sollte aus möglichst reinen, natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Wählen Sie nach Möglichkeit ein Produkt, welches frei von Pestiziden, gentechnisch veränderten Substanzen sowie künstlichen Zusatzstoffen oder Toxinen ist. Durch den Kauf eines reinen Produkts können Sie sichergehen, dass Ihre Katze von der Einnahme profitieren und nicht mit Schadstoffen belastet wird.

CBD Gehalt

Auch der CBD Gehalt ist bei Kauf von CBD Öl für Katzen ein wichtiger Faktor. Auf dem Markt sind viele verschiedene Öle erhältlich, die sich im Gehalt an Cannabidiol stark unterscheiden können. In der Regel haben Sie die Wahl zwischen Ölen mit einem CBD Gehalt von 3%, 5% oder 10%. Gerade bei kleinen Kätzchen empfiehlt es sich, ein Produkt zu wählen, dass keinen besonders hohen Gehalt hat, um eine Überdosierung zu vermeiden. Produkte mit 5% CBD sind in der Regel gut für Katzen jeden Gewichts geeignet.

Dosierung

Die Dosierung spielt in der Anwendung von CBD Öl für Katzen eine große Rolle und sollte abhängig vom CBD Gehalt des Produkts gemacht werden. Niedriger konzentrierte Produkte werden in der Regel höher dosiert, mit hoch konzentrierten Produkten wird sparsamer umgegangen. Beachten Sie die Dosierungsempfehlung des Herstellers und geben Sie Ihrer Katze niemals mehr als die empfohlene Tagesmenge. Meist empfiehlt es sich, einen oder zwei Tropfen des Öls morgens sowie abends zu verabreichen.

Zertifizierung

Auch die Zertifizierung des Produkts spielt beim Kauf von CBD Öl für Katzen eine wichtige Rolle. Viele Produkte werden in unabhängigen Labors regelmäßig sorgfältig überprüft. Mit dem Kauf eines zertifizierten Produkts stellen Sie sicher, dass dieses frei von Schadstoffen ist und hochwertige Inhaltsstoffe enthält. Vom Kauf ungetesteter Produkte ohne Zertifizierung raten wir eher ab, da diese schädliche Substanzen enthalten könnten.

CBD Öl für Katzen Einnahme und Dosierung

Bei der Einnahme von CBD Öl für Katzen sollten Sie stets vorsichtig sein und die Dosierungsempfehlung des Herstellers beachten. Sie sollten niemals mehr als die empfohlene Tagesmenge und zu Beginn vorsichtshalber besonders geringe Mengen verabreichen. In der Regel gilt CBD Öl auch für die Anwendung bei Tieren als sicher. Dennoch sollten Sie dabei vorsichtig vorfahren und genau beobachten, wie Ihr Haustier auf das Öl reagiert.

Ist eine vorherige Untersuchung beim Tierarzt notwendig?

CBD Öl für Katzen ist in Deutschland frei erhältlich und kann deshalb theoretisch ohne vorherige Untersuchung beim Tierarzt eingenommen werden. Dennoch empfiehlt es sich, Ihre Katze vor der Einnahme tierärztlich untersuchen zu lassen und die empfohlene Dosierung abzusprechen – besonders dann, wenn Ihre Katze ernsthafte gesundheitliche Probleme hat oder Medikamente einnimmt.

Falls Sie sich für die Anwendung ohne vorherige tierärztliche Untersuchung entscheiden sollten, sollten Sie vorsichtig vorgehen und das CBD Öl anfänglich gering dosieren.

Wo kann man CBD Öl für Katzen kaufen?

Mittlerweile gibt es in vielen Onlineshops und auch Apotheken CBD Öl für Katzen zu kaufen. Sie finden auf Amazon, bei Fressnapf und in vielen verschiedenen Internetgeschäften eine große Auswahl an Produkten, die sich hinsichtlich Qualität, Wirkung und Preis stark voneinander unterschieden. Aufgrund des breiten Angebots lohnt es sich besonders, vor dem Kauf verschiedene Produkte miteinander zu vergleichen um das Öl zu finden, welches am besten auf die Bedürfnisse Ihrer Katze abgestimmt ist.

Welcher Preis wird angeboten?

Es gibt große Unterschiede hinsichtlich der Preise verschiedener Produkte. Der Preis von CBD Öl für Katzen ist jedoch nicht das einzig ausschlaggebende Kriterium. Ein hoher Preis garantiert nicht automatisch die hohe Qualität eines Produkts. Dennoch sollten Sie beim Kauf eines CBD Öls eine gewisse Summe investieren und nicht unbedingt das billigste Produkt kaufen. Unser Test hat gezeigt – hochwertige Produkte finden sich vor allem in der mittleren Preisklasse.

CBD Öl für Katzen Nebenwirkungen und Risiken

In der Regel gilt CBD Öl für Katzen als weitestgehend frei von Nebenwirkungen und Risiken – wenn die empfohlene Tageshöchstdosis nicht überschritten wird. Gelegentlich berichten Konsumenten jedoch von Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Schläfrigkeit oder Appetitlosigkeit nach der Anwendung von Produkten. Dies kann auf minderwertige Qualität des Produktes hinweisen. Wir empfehlen, derartige Produkte nicht zu kaufen.

Für wen ist das Öl nicht geeignet?

CBD Öl für Katzen eignet sich in der Regel für alle Katzen – unabhängig von Alter, Geschlecht und Rasse. Sollte Ihre Katze nach der Einnahme von CBD Öl jedoch vermehrt unerwünschte Symptome zeigen, sollten Sie die Anwendung unterbrechen. Es gibt keine Studien, die nahelegen, dass es so etwas wie eine Unverträglichkeit von CBD gibt. Dennoch sollten Sie das Verhalten Ihrer Katze nach der Einnahme des Öls genau beobachten.

Darum wird CBD Öl für Katzen immer beliebter

CBD Öl für Katzen wird heutzutage immer beliebter, da die positiven Eigenschaften der Hanfpflanze zu besserer Gesundheit und Wohlbefinden der Tiere beitragen können. CBD ist natürlich, sicher in der Anwendung und weitestgehend frei von Nebenwirkungen. Wie auch der Mensch können Katzen von den heilenden Effekten des Öls profitieren. Viele Tierärzte empfehlen heutzutage die Anwendung von CBD Öl für Tiere.

Gibt es weitere offizielle Tests und Studien?

Bisher gibt es kaum offizielle wissenschaftliche Tests und Studien zu CBD Öl für Katzen. Dennoch gibt es zahlreiche Umfragen und Erfahrungsberichte, die die versprochenen positiven Wirkungen bestätigen. Auch zahlreiche Tierärzte auf der ganzen Welt bestätigen, dass CBD für Katzen und andere Tiere vollkommen sicher ist und vielseitige positive Auswirkungen auf deren Gesundheit und Wohlbefinden hat.

Häufig gestellte Fragen

Im Laufe unserer Recherchen zu CBD Öl für Katzen sind wir immer wieder auf die gleichen Fragen gestoßen, die Interessierte zu den verfügbaren Produkten hatten. Deshalb haben wir zum Ende unseres Tests die wichtigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten für Sie zusammengefasst.

Kann man CBD Öl für Katzen ohne Terpene kaufen?

Ja! Auf dem Markt gibt es mittlerweile ein großes Angebot an Produkten ohne Terpene. Einige Produkte, die wir getestet haben, enthalten entweder gar keine oder lediglich sehr geringe Mengen an Terpenen. Hersteller machen in der Regel Angaben, ob ein Produkt Terpene erhält oder frei davon ist.

Ist CBD Öl für Katzen legal?

CBD Öl für Katzen ist vollkommen legal und in Deutschland und anderen europäischen Ländern frei und ohne Rezept erhältlich. Die Öle enthalten keine oder nur sehr geringe Mengen an THC und sind deshalb nicht psychoaktiv.

Hilft CBD Öl für Katzen zur Beruhigung?

CBD Öl für Katzen hat eine entspannende, beruhigende, schmerzlindernde und stressreduzierende Wirkung und hilft demnach Katzen, sich zu beruhigen. Angststörungen und Panikattacken werden reduziert und das Stresslevel des Tieres gesenkt.

Hilft CBD Öl für Katzen bei Arthrose?

CBD Öl für Katzen kann Gelenkschmerzen reduzieren und deshalb auch bei Arthrose eingesetzt werden. Das Öl hat eine schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung und lindert somit nicht nur Symptome, sondern bekämpft auch die Ursachen dieser Erkrankung.

Kann man CBD Öl auch Katzen geben?

CBD Öl eignet sich nicht nur für Menschen für die tägliche Einnahme, sondern auch für Katzen. Katzen, Hunde und auch andere Tiere wie beispielsweise Pferde können von den heilenden Eigenschaften des Cannabidiols profitieren. Durch CBD Öl für Katzen kann deren Wohlbefinden und Gesundheit gesteigert werden.

CBD Öl für Katzen Test Bewertung

CBD Öl für Katzen kann sich positiv auf die körperliche und geistige Gesundheit von Katzen auswirken – das hat unser Test gezeigt. Wir haben dabei festgestellt, dass zwischen den verschiedenen Produkten große Unterschiede in der Qualität und Wirkung liegen und nicht jedes Öl das hält, was es verspricht. Wir haben dabei unterschiedliche Produkte ausführlich miteinander verglichen und dabei verschiedene Kriterien beachtet.

Wenn Sie sich für ein besonders hochwertiges Produkt entscheiden wollen, können wir Ihnen den Kauf unseres eindeutigen Testsiegers besonders nahelegen. Wenn Sie Ihrer Katze etwas Gutes tun wollen, ist CBD Öl für Katzen eine gute Wahl.

Julia is 34 years old and has studied nutritional sciences. She specializes in nutrition, health and fitness. To this end, she passionately analyzes the new trends in nutritional supplements, evaluates them under the strictest regulations and does her best to help other people feel better about life.