Titelbild Übergewicht bei Kindern - was kann man dagegen tun

Übergewicht bei Kindern – was kann man dagegen tun

Kinder, die an Übergewicht leiden, sind ein zunehmendes Problem in der heutigen Gesellschaft. Laut dem Bundesministerium für Bildung und Forschung ist in der Bundesrepublik Deutschland etwa jedes sechste Kind übergewichtig. Davon sind viele sogar adipös.

Die Schäden von zu hohem Gewicht in der Kindheit zeigen sich häufig erst im Erwachsenenalter. Dann machen sich negative körperliche Entwicklungen wie eine Fettleber, ein zu hoher Blutdruck oder Diabetes bemerkbar. Zudem erhöht ein zu hohes Gewicht das Risiko einer Herzerkrankung.

Eltern können die Gesundheit ihrer Kinder durch eine gesunde, ausgewogene Ernährung und ausreichend sportliche Aktivitäten maßgeblich beeinflussen und sie damit vor bleibenden Schäden schützen. Viel Bewegung bringt viele Vorteile mit sich, fördert den Teamgeist und schützt vor sozialer Ausgrenzung.

Weshalb leiden Kinder immer häufiger an Übergewicht?

Weshalb leiden Kinder immer häufiger an ÜbergewichtDie Anzahl an Kindern, die an Übergewicht leiden, hat sich in Deutschland seit den 1980er Jahren verdoppelt. Doch woran liegt das? Die Ursachen dafür sind vielschichtig. Ungesunde Ernährung wie zu viele Süßigkeiten oder Fast Food tragen nachweislich zu einer negativen Entwicklung des Gewichts bei. Auch mangelnde körperliche Aktivität fördert eine Gewichtszunahme.

Doch neben schlechtem Essen und zu wenig Sport gibt es noch zahlreiche weitere Faktoren, die zu Fettleibigkeit in der Kindheit führen. Besonders in Familien mit niedrigem Bildungsstand ist ein zu hohes Gewicht ein Problem. Auch Kinder, die mehr als eine Stunde pro Tag fernsehen und solche, deren Eltern ebenfalls übergewichtig sind, haben ein stark erhöhtes Übergewichtsrisiko.

So können Sie Übergewicht bei Ihrem Kind vermeiden

Eltern können bereits vor der Geburt ihres Kindes Maßnahmen setzen, die Übergewicht vermeiden können. Eine zu starke Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und Zigarettenkonsum bilden starke Risikofaktoren. Außerdem sollten Eltern vermehrt für Bewegung an der frischen Luft sorgen und die Zeit hinter dem Fernseher und anderen Medien reduzieren.

Die gemeinsame Zubereitung von gesundem, frischem Essen macht Spaß und weckt das Interesse an ausgewogener Ernährung.

Ausgewogene und gesunde Ernährung

In der heutigen Zeit erscheint es dank Social Media und zahlreichen neuen Kochbüchern einfach, für eine gesunde Ernährung in der Kindheit zu sorgen. Doch auch die Zahl an Fast Food-Tempeln steigt und sorgt aufgrund von Geschmacksverstärkern und Co für ein verfälschtes Geschmackserlebnis. Wer auf die Gesundheit seiner Kinder achten möchte, sollte den Besuch von Pommesbude und Konsorten allerdings auf ein Minimum halten.

Limonaden und Soft Drinks enthalten sehr viel Zucker und sollten eine Ausnahme darstellen. Gemeinsames Kochen macht nicht nur Spaß, sondern kann helfen, Freude am Umgang mit Essen zu erzeugen und den Konsum von gesundem Obst und Gemüse nachhaltig zu erhöhen.

Ausreichend Bewegung

So können Sie Übergewicht bei Ihrem Kind vermeiden - ausreichend Bewegung und sportliche AktivitätenIm Kindesalter ist von Diäten jeglicher Art abzuraten. Vielmehr sollte den überzähligen Kilos mittels körperlicher Aktivitäten der Kampf angesagt werden. Wenig Bewegung sorgt nachweislich für Übergewicht und macht müde. Da besonders Kinder, deren Eltern ebenfalls übergewichtig sind, ein erhöhtes Risiko haben, ist es zu empfehlen, ausreichend Bewegung in den Alltag der gesamten Familie einzubauen.

Abendliche Spaziergänge mit der Familie oder Wanderungen am Wochenende verursachen keine finanzielle Belastung und sorgen für mehr Familienzeit. Außerdem sorgen sie für ein besseres Wohlbefinden und senken automatisch die gesundheitlichen Risiken aller Beteiligten.

Sportliche Aktivitäten

Es gibt zahlreiche Sportprogramme, die eigens dafür entwickelt wurden, Kindern beim Abnehmen zu helfen. Die damit einhergehende Gruppendynamik kann sich positiv auf die Motivation auswirken und den Wunsch nach Erfolgen steigern. Wer auf den Konsum von Medien nicht verzichten kann, kann sich spezielle Apps herunterladen oder auf einen Schrittzähler zurückgreifen, um den eigenen Fortschritt im Auge zu haben.

Sport wirkt sich nicht nur positiv auf das Gewicht aus, sondern fördert das Selbstbewusstsein und die Fähigkeit, sich zu konzentrieren. Kinder, die an Übergewicht leiden, werden häufig gemobbt und erfahren soziale Isolation. Teamsport kann dabei helfen, Freunde zu finden und damit den Alltag anders zu gestalten.

Kann man Übergewicht bei Kindern mit Abnehmtabletten entgegenwirken?

Allgemein wird vor der Einnahme von Tabletten zur Reduktion von Gewicht gewarnt. Abnehmtabletten werden gerne als Unterstützung bei der Abnahme von Gewicht herangezogen, besonders wenn Sport oder eine Umstellung der Ernährung nicht die gewünschten Wirkungen zeigen. Gerade bei Kindern sollte bei Übergewicht auf keinen Fall auf Abnehmtabletten zurückgegriffen werden und die Einnahme sollte im Vorfeld unbedingt mit einem Arzt abgeklärt werden.

Die Einnahme von Abnehmtabletten hat auf den Organismus eines Kindes ganz andere Auswirkungen als auf den eines Erwachsenen. Die meisten Präparate sind außerdem auf ein Gewicht konzipiert, das Kinder in der Regel nicht erreichen. Eine langfristige, gesunde Abnahme ist damit nicht zu erreichen.

Abschließende Worte

Die Zahl der Kinder, die an Übergewicht leiden, ist in den letzten Jahren massiv gestiegen. Eltern können schon früh den nötigen Grundstein für einen gesunden Start ins Leben legen. Der Verzicht auf den Konsum von Zigaretten, eine kontrollierte Zunahme in der Schwangerschaft und ein maßvoller Konsum von elektronischen Medien tragen maßgeblich zu einer gesunden Entwicklung bei.

Ungesunde Ernährung und zu wenig körperliche Bewegung sind ungesund und erhöhen das Risiko von Kindern, ein zu hohes Gewicht zu bekommen. Es empfiehlt sich von daher, gesunde, frische Nahrung und Sport von frühester Kindheit an in den Alltag einzubauen.

Wer sein Kind beim Abnehmen unterstützen möchte, sollte auf eine langsame, nachhaltige Gewichtsreduktion setzen und Hilfsmittel wie Abnahmetabletten tunlichst vermeiden. Übergewicht in der Kindheit kann für starke gesundheitliche Probleme im Alter sorgen, die vermieden werden können, wenn sie frühzeitig bekämpft werden.

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.