Varikosette Test ➤ Anwendung, Wirkung, Erfahrungen & Bewertung 2021

Das Varikosette Gel soll Krampfadern mit einer rein pflanzlichen Zusammensetzung nachhaltig bekämpfen können. Der Blutkreislauf in den Venen soll durch die Creme verbessert, Krampfadern und damit einhergehende negative Begleiterscheinungen gelindert und langfristig beseitigt werden.

Die bei unserer Recherche von uns gesichteten Kundenrückmeldungen sind jedoch sehr unterschiedlicher Natur. Daher haben wir uns dazu entschlossen, das Gel selbst in einem eigenen Selbstversuch zu testen und verraten Ihnen nachfolgend, was Varikosette tatsächlich zu bieten hat- und was nicht. 

Was ist Varikosette?

Was ist Varikosette

Dieses Präparat soll laut den selbstbewussten Herstellerversprechen Krampfadern und andere Erkrankungen im Venenbereich bekämpfen und lindern können. Schmerzen, Schwellungen und andere damit einhergehenden Begleiterscheinungen sollen mit der Varikosette Creme behandelt und unschöne optische Mängel behoben werden können. Und das alles ganz ohne chemische Zusatzstoffe – zumindest wenn man den großen Werbeversprechen Glauben schenken mag.

Für wen wäre die Anwendung sinnvoll?

Laut Aussage des Herstellers soll Varikosette Krampfadern und damit einhergehende schmerzhafte Symptome lindern können – und das Ganze noch zügig und auf ganz natürliche Weise. Demnach eignet sich das pflanzliche Gel grundsätzlich für alle Personen, die auf der Suche nach einem natürlichen Helfer gegen Krampfadern und Venenerkrankungen sind.

Wir aber wollen uns nicht allein auf große Werbeversprechen verlassen und haben das Venengel daher mit Hilfe einer freiwilligen Testperson, die wir per Aufruf unter unserer Leserschaft gesucht hatten, in einem eigenen Produkttest auf Herz und Nieren geprüft.

Praxistest – Wir haben Varikosette einem Test unterzogen

Varikosette Test

Für unseren Versuch suchten wir zwei Leserinnen unter den Rückmeldungen auf unseren Aufruf aus. Silvana (38 Jahre alt) und Alina (35 Jahre alt) wollten uns für unseren Varikosette Test gerne zur Verfügung stehen und testeten das Gel über vier Wochen für uns. Über die Anwendung und die damit einhergehenden Resultate sollten uns die beiden in wöchentlichen Intervallen berichten.

Woche 1 → Wir fangen an: Verbesserungen


Unsere Testerin Silvana gab zu Beginn des Varikosette Tests uns gegenüber an, seit der Geburt ihres zweiten Kindes unter hartnäckigen Besenreisern zu leiden. Sie störe dieser Umstand primär aus ästhetischen Gründen. Alina hingegen leidet unter Krampfadern im Anfangsstadium, die bisher nur wenig sichtbar sind.

Dafür muss sie mit den damit einhergehenden Begleitsymptomen wie Krämpfen, Brennen, Schwellungen und warmen, geschwollenen Beinen nach einem langen Arbeitstag leben. Beide Testerinnen versprachen sich viel von unserem Test und verwendeten das Gel genau gemäß der Herstellerempfehlung.

An Tag 7 des Tests trafen wir uns mit beiden Probandinnen zum ersten Meeting. Hier zeigte sich ein einstimmiges Meinungsbild, denn sowohl Silvana, als auch Alina, konnten trotz der regelmäßigen Anwendung von Varikosette keine Verbesserungen ihrer Venenproblematik feststellen. Bei Alina kam es außerdem kurze Zeit nach dem Auftragen zu leichten Rötungen auf der Haut.

Nein
Woche 2 → Der erste Check-Up:Verbesserungen


An Tag 14 des Tests trafen wir uns erneut mit Silvana und Alina zum ersten großen Check-Up. Wir waren gespannt, ob sich das Ergebnis von Woche 1 noch ändern sollte. Gleich zu Beginn berichteten uns jedoch beide Frauen ihr ernüchterndes Zwischenresultat: Das Varikosette Gel konnte bei beiden nach wie vor keine Wirkung erzielen.

Aber nicht nur das – die leichten Hautreaktionen bei Alina hatten sich verschlimmert, nun kamen begleitend starker Juckreiz und temporäre Schwellungen dazu. Silvana sprach nun ebenfalls von einem leichten Juckreiz an den Stellen, wo sie die Creme auftrug. Trotz dieses eher mauen Ergebnisses wollten beide Frauen den Test weiter fortführen

Nein
Woche 3 → Unser Zwischenstand:Nein


21 Tage waren zu diesem Zeitpunkt bereits vergangen und wir waren gespannt, was uns Silvana und Alina mittlerweile zu berichten hatten. Wir mussten nicht lange warten, denn beide Probandinnen sprudelten gleich beim Eintreffen in unseren Redaktionsräumen vor Verärgerung. Nicht nur, dass Varikosette bisher überhaupt nicht gewirkt hatte, besonders bei Alina hatten sich die schlimmen Nebenwirkungen der zweiten Testwoche weiter verschlechtert.

Sie wollte den Test daher an dieser Stelle abbrechen, was natürlich auch wir zum Wohlergehen unserer Testerin befürworteten. Wir führten den weiteren Testverlauf daher nur mit Silvana fort und baten beide Probandinnen, nächste Woche für ein Abschlussgespräch noch einmal zu uns zu kommen.

Nein
Woche 4 → Der Abschluss unseres Praxistests:Verbesserungen


Tag 30 des Tests war zu Ende und beide Testerinnen waren erleichtert, dass der Varikosette Test damit ebenfalls zu Ende war. Silvana fasste sich bzgl. ihres Resultats sehr kurz. Sie konnte keinerlei Verbesserungen ihrer Symptome durch die Anwendung des Gels feststellen.

Alina hingegen war noch immer regelrecht verärgert, denn zwar klangen die Nebenwirkungen etwas ab, die Rötungen verschwanden jedoch nur sehr langsam. Eine positive Wirkung konnte auch sie nicht feststellen.

Nein

Gibt es eine wirksame Alternative?

Die Varikosette Creme hat uns bei unserem Selbsttest leider in keinster Weise überzeugen können. Damit Sie Ihr Geld nicht in ein absolut wirkungsloses Produkt investieren, möchten wir Ihnen daher ein alternatives Produkt zur Behandlung von Krampfadern usw. vorstellen.

Variko Forte ist ebenfalls ein Präparat für die Behandlung von Venenerkrankungen, das seine Wirksamkeit im Gegensatz zu Varikosette allerdings schon in diversen Tests und Studien nachweisen konnte. Darüber hinaus genießt es auch unter unseren Lesern einen hervorragenden Ruf.

  Vergleichstabelle
 Varikosette Abbild TabelleVariko Forte Abbild Tabelle
ProduktVarikosette
Variko Forte
Wirkungx Es konnte keine Wirkung festgestellt werden Stärkt die Venen
 Bekämpft Entzündungen
 Mindert Juckreiz
 Lindert Schwellungen
Mögliche
Risiken
x Allergische Reaktionen KEINE Nebenwirkungen
Inhalt75 ml
75 ml
Dosierung2 Mal täglich
1-2 Mal täglich
Preis49,00 Euro19,95 Euro
+ 2 Cremes GRATIS
Versand KOSTENLOS KOSTENLOS
Bewertung ⭐ ☆☆☆☆ 1/5⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐  5/5
Lieferzeitx Keine Angaben1-3 Tage
Verlinkung 2 Cremes gratis sichern Button

Gibt es Varikosette Erfahrungen oder Kundenbewertungen? 

War das Ergebnis unseres Selbstversuchs eine Ausnahmeerscheinung oder machten auch andere Kunden ähnliche Erfahrungen mit dem Venengel? Wir mussten nicht lange suchen bis wir online authentische Varikosette Erfahrungen ausfindig machen konnten.

So fanden wir etwa einen Bericht einer Kundin, laut dem das Varikosette Gel bei ihr vergleichbare Nebenwirkungen wie bei unserer Testprobandin Alina hervorrief. Auch sie litt unter Brennen, Rötungen und Schwellungen direkt nach der Anwendung, was sie dazu veranlasste, die Anwendung des Gels nicht weiter fortzuführen.

An anderer Stelle berichtete eine Kundin namens Julia davon, dass sie sich vom Hersteller betrogen fühlt, da das Produkt bei ihr keinerlei Wirkung erzielte. Diese und sehr ähnliche Kundenstimmen finden sich online massenhaft, offenbar handelt es sich bei der Wirkungslosigkeit des Produkts um keine Ausnahme, sondern eher um die Regel.

avatar small
Antwort
am 28. Juni 2021
Ich fühle mich echt ein bisschen betrogen. Diese Creme von Varikosette bringt ja mal überhaupt nichts... Reine Geldverschwendung. Außerdem hat mir eine Bekannte erzählt, dass sie von dem Zeug Hautreizungen bekam. Daumen runter!
Hilfreich
9
Nicht hilfreich

avatar small
Monika Hoffmann Also ich muss auch ganz klar von der Anwendung der Varikosette Creme abraten. Ich konnte auch nach Wochen keine positive Veränderungen feststellen, außerdem ist die Haut immer so komisch rot geworden und leichte Schwellungen bekam ich an den betroffenen Stellen auch. Keine Empfehlung.
Gefällt mir · Antworten · 3 Tag(e)

Varikosette Erfahrungsbericht Bewertung Erfahrungen Varikosette

WARNUNG! Arzt Bericht ist frei erfunden

Das negative Resultat unseres Varikosette Selbsttest und die zahlreichen mauen Kundenbewertungen veranlassten uns dazu, tiefergehend zu recherchieren. Tatsächlich stießen wir auf weitere Ungereimtheiten. Denn den auf der Verkaufsseite zitierten Arzt fanden wir an anderer Stelle im Internet schnell wieder. 

Varikosette Fake Expertenbericht

Offensichtlich wurden hier die Bilder von realen oder vermeintlichen Ärzten schamlos für mehrere Produkte – vermutlich des gleichen Herstellers – genutzt, um die Produkte besser bewerben zu können. Solche obskuren Werbemethoden steigern nicht gerade die Glaubwürdigkeit des Produzenten.

Auch die Varikosette Erfahrungsberichte wirken unglaubhaft

Ganz ähnlich sieht es auch mit den Erfahrungsberichten auf der Website des Produktes aus. Denn auch die hier abgebildeten Fotos konnten wir in einer Bilddatenbank für käufliche Werbefotos schnell wiederfinden. Somit ist offensichtlich, dass es sich hier nicht um echte Personen, die das Gel wirklich verwendet haben, handelt.

Varikosette Fake Erfahrungsbericht Bewertung

Wir gehen dementsprechend davon aus, dass auch diese Kundenbewertungen, ebenso wie der vermeintliche Arzt, absolut nichts mit der Realität zu tun haben. Höchstwahrscheinlich hat keiner der hier abgebildeten Menschen die Varikosette Creme jemals verwendet. Wir stehen solchen unlauteren Werbemethoden generell extrem skeptisch gegenüber.

Liegt ein Testbericht der Stiftung Warentest vor? 

Das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest ist bekannt für seine glaubhaften und profunden Testberichte. Umso gespannter waren wir also, ob auch das Gel bereits geprüft wurde. Leider wurden wir auf unserer Suche jedoch nicht fündig, ein Varikosette Stiftung Warentest existiert derzeit offenbar nicht. Ein weiterer Faktor, der uns an der Seriosität des Produkts zweifeln lässt. 

Gibt es weitere offizielle Tests und Studien zu Varikosette?

Auch offizielle Tests und Studien sind ein Faktor, der für viele Käufer einen Anhaltspunkt darstellt, ob ein Produkt die großen Werbeversprechen tatsächlich auch in der Realität umsetzen kann. Auch wir wollten Varikosette noch eine Chance geben und suchten nach entsprechenden Studien und Tests. Leider konnten wir aber auch hier keine Hinweise auf etwaige Tests und Studien finden.

So erfolgt die Varikosette Anwendung

Bezüglich der genauen Anwendung hält sich der Hersteller mit Details zurück. Auf der Webseite selbst finden sich lediglich Hinweise darauf, dass das Gel immer dann aufgetragen werden sollte, wenn es die “müden Beine nötig haben”. Eine richtige Herstelleranleitung zur Varikosette Anwendung gibt es unserer Erkenntnis nach leider nicht.

Wirkung und Wirkungseintritt

Bzgl. der Varikosette Wirkung gibt sich der Hersteller mit Informationen hingegen großzügiger. So soll die regelmäßige Anwendung des Gels folgende Verbesserungen bewirken:

  • trophische Geschwüre sollen geheilt werden 
  • der normale Blutkreislauf soll wiederhergestellt werden
  • die Wände der Blutgefäße sollen gestärkt werden  
  • Beinschmerzen sollen gelindert werden 
  • Thrombosebildung soll reduziert werden 
  • die Funktion der Venenklappen soll verbessert werden 
  • Weichteilschwellungen sollen beseitigt werden 

Zudem sollen Krampfadern, Schmerzen und Schwellungen nachhaltig und zügig gelindert werden. Bei unseren Testerinnen und andere Kunden konnte das Gel diese Wirkung jedoch nicht unter Beweis stellen.

Varikosette Inhaltsstoffe und Zusammensetzung

Varikosette Inhaltsstoffe

Laut dem Herstellerversprechen enthält das Venengel rein pflanzliche Wirkstoffe. Auf der Verkaufsseite werden in diesem Zusammenhang detailliert die folgenden Varikosette Inhaltsstoffe angegeben: 

Aloe Vera: Aloe Vera soll durch die enthaltenen Vitamine, Aminosäuren und Fermente dafür sorgen, dass die Hautgesundheit wiederhergestellt und aktivierende Prozesse zur Heilung der Venen in Gang gesetzt werden.  

Mäusedornwurzel-Extrakt: Mäusedorn soll Blutstau verhindern und den Blutfluss in den Venen wiederherstellen.  Zudem wirkt dieser Inhaltsstoff in der Varikosette Creme venenwandfestigend.

Zedrat-Extrakt: Zedrat-Extrakt wirkt durch das enthaltene Rutin abschwellend und entzündungshemmend. Zudem soll dieser Wirkstoff die Blutgefäße nachhaltig stärken.  

Rosskastanie: Viele Präparate für die Gesundheit der Beine enthalten Auszüge der Rosskastanie. Sie soll für eine bessere Durchblutung sorgen und undichte Venenklappen schließen.

Muskatrose- und Arganöl: Diese beiden Inhaltsstoffe im Varikosette Gel sollen die natürliche Schutzbarriere der Haut wiederherstellen. Gleichzeitig sollen ungesättigte Fettsäuren diesen Effekt unterstützen. 

Menthyl Lactate: Dieser pflanzliche Inhaltsstoff wirkt entzündungshemmend und lindert das Gefühl der Schwere in den Beinen. Zudem wirkt er erfrischend und kühlend auf die betroffenen Stellen.

Mögliche Nebenwirkungen und Risiken

Nebenwirkungen der Creme sollen gemäß den Angaben des Herstellers aufgrund der natürlichen Zusammensetzung kaum auftreten. Diese Aussage hinterlässt bei uns jedoch ein großes Fragezeichen.

Sowohl unsere beiden Testerinnen, als auch andere Käufer, sprechen in ihren Rezensionen wiederholt von  Varikosette Nebenwirkungen in Form von Rötungen, Brennen, Jucken und Schwellungen. Wir betrachten diese Aussage daher als sehr bedenklich. Sollten Sie selbst im Zuge der Anwendung unter ähnlichen Begleitsymptomen leiden empfehlen wir Ihnen die Anwendung auszusetzen.  

Wo kann man Varikosette kaufen? Amazon, Apotheke, dm

Wenn mann trotz unseres Beitrages Varikosette kaufen möchte, gibt es dafür natürlich die Möglichkeit des Direktkaufs beim Hersteller. Außerdem konnten wir das Produkt bei einigen Ebay-Händlern finden. Bei diesen Händlern können wir aber nicht sicher sagen, ob es sich um das Originalprodukt handelt. In Apotheken oder dem Handel vor Ort, wurden wir bei der Suche nach der Creme ebenfalls nicht fündig.

Welcher Preis wird angeboten?

Der Hersteller selbst führt das Produkt auf seiner Verkaufsseite zum Varikosette Preis von 49 € anstelle von ursprünglichen 98 €. Die Angebote bei Ebay sind in diesem Preisvergleich meist etwas günstiger. So finden sich hier Preise von 63 € für zwei Packungen oder aber 32 € für eine Packung. 

Häufig gestellte Fragen 

In unserer bisherigen Recherche präsentierte sich das Venengel nicht von seiner besten Seite. Sowohl unsere Testerinnen, als auch andere ehemalige Kunden, zeigten sich besonders von der Wirkungslosigkeit sehr enttäuscht. Ein Grund mehr für uns, die fünf häufigsten Fragen zu Varikosette einmal aufzulisten und zu beantworten.

Wirkt Varikosette tatsächlich?

Die Wirkung des pflanzlichen Gels sehen wir skeptisch. Unsere zusammengefassten Ergebnisse lassen leider keine Rückschlüsse darauf zu, dass das Venengel seine Werbeversprechen in irgendeiner Art und Weise erfüllen könnte.

Kann ich Varikosette in Apotheken kaufen?

Nein, Varikosette besitzt keine Pharmazentralnummer und ist nicht in Apotheken erhältlich. Wir gehen davon aus, dass das Gel auch künftig nicht in Apotheken oder Onlineapotheken erhältlich sein wird.

Gibt es sinnvolle Hausmittel zur Bekämpfung von Krampfadern?

Ja, so können etwa Hausmittel wie Wassertreten, Wechselduschen, Wadenwickel oder aber die Behandlung mit Apfelessig sinnvolle Ansätze zur Behandlung von Besenreisern und Krampfadern sein. Einfach ausprobieren!

Gibt es eine Alternative zu Varikosette?

Ja. Das Produkt Variko Forte erscheint uns als wirksame und sinnvolle Alternative zu dem von uns getesteten Produkt, denn dieses Präparat konnte seine Wirkung sowohl bei unseren Lesern, als auch in unabhängigen Tests und Studien bereits unter Beweis stellen.

Muss ich bei der Anwendung von Varikosette mit Nebenwirkungen rechnen?

Gemäß dem Hersteller ist das Gel gut verträglich und quasi nebenwirkungsfrei. In der Realität kam es jedoch sowohl bei unseren Testerinnen, als auch bei anderen Käufern, wiederholt zu Nebenwirkungen. Dabei waren Rötungen der Haut, Juckreiz und Schwellungen der Haut die meistgenannten unerwünschten Begleiterscheinungen.

Varikosette Bewertung

Varikosette verspricht viel – kann gemäß unseren Rechercheergebnissen leider aber nur wenig. Im Gegenteil, nicht nur der Umstand, dass das Gel nicht wirkte, verärgerte unsere Testerinnen und andere Kunden, durch das Auftragen kommt es wohl wiederholt zu Nebenwirkungen in Form von Jucken, Brennen, Rötungen, einem unangenehmen Wärmegefühl und Schwellungen.

Sowohl wir, als auch unsere Testerinnen, beendeten den Selbsttest daher mit einem sehr enttäuschten Resultat. Darüber hinaus sind die gefälschten Experten- und Kundenmeinungen zu der Creme auf der Herstellerseite ein weiteres, klares Indiz für uns, um vom Kauf dieses Präparats abzuraten. Unser Fazit: Leider können wir Varikosette in keinster Weise empfehlen.

Julia is 34 years old and has studied nutritional sciences. She specializes in nutrition, health and fitness. To this end, she passionately analyzes the new trends in nutritional supplements, evaluates them under the strictest regulations and does her best to help other people feel better about life.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here